Hörgeräte Test 2022

Hörgeräte Test 2022 – Das sind die Testsieger Hörgeräte

Hörgeräte Hersteller

Hier findest du alle getesteten Hörgeräte und kannst dir ein erstes Bild machen.

Mehr lesen

Hörgeräte-Akustiker

Hier findest du alle Hörgeräteakustiker im Vergleich.

Mehr lesen

Gehörschutz

Dein Gehör ist mit das wichtigste, deswegen Schütze es!


Mehr lesen

Hörgeräte Tester werden

Nutze die Möglichkeit und werde Hörgeräte Tester und finde dein für dich am besten passendes Hörgerät.

Mehr Erfahren

Es kann schwierig sein, sich an das Leben mit einem Hörverlust zu gewöhnen. Plötzlich kann es sein, dass du Schwierigkeiten hast, Gesprächen zu folgen oder dich von deiner Umwelt isoliert fühlst.

Hörgeräte können helfen, diese Symptome zu lindern, aber bei der großen Auswahl auf dem Markt kann es schwierig sein zu wissen, welches das richtige für dich ist. Ein Hörgerätetest ist eine gute Möglichkeit, um verschiedene Modelle zu vergleichen und das perfekte Gerät für deine Bedürfnisse zu finden.

Bei dem Test werden Faktoren wie der Schweregrad deines Hörverlusts und dein Lebensstil berücksichtigt. Mit diesen Informationen kann der Hörakustiker dir verschiedene Modelle empfehlen, die für dich in Frage kommen.

In manchen Fällen kann ein Hörgerät, das von deiner Krankenkasse bezahlt wird, genauso effektiv sein wie ein teureres Modell. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass Hörgeräte eine persönliche Entscheidung ist und du selbst entscheiden musst, welches Modell für dich am besten ist.

Kaufberatung zum Hörgeräte Test: Wie du das perfekte Hörgerät findest!

1.

In Deutschland gibt es über 2000 verschiedene Arten von Hörgeräten, und sie kosten zwischen einigen hundert und mehreren tausend Euro. Wenn du dir jedoch die Ergebnisse eines Hörgerätetests genauer ansiehst, wirst du feststellen, dass es in allen Preisklassen gute Geräte gibt.

2.

Viele deutsche Krankenkassen haben einen festen Satz, der zum Kauf eines Hörgeräts hinzukommt. Wenn ein Hörverlust diagnostiziert wird, verdoppelt sich der Satz oft. In der Regel werden bis zu 760 Euro gezahlt.

3.

Wenn du Hörgeräte kaufst, braucht das Zeit. Du musst verschiedene Modelle testen und das beste für dich finden.

Unsere Kaufberatung: So findest du deinen persönlichen Hörgeräte-Testsieger 2022


Testsieger aus unserem Hörgeräte Test

PhonakNaida Paradise
Typ: HDO

Das neue Power-HdO-Hörgerät ist der neueste Fortschritt in der Hörgerätetechnologie. Das Hörgerät bietet einen kraftvollen Klang, direkte binaurale Konnektivität zu Smartphones, TV und mehr sowie Unterstützung für Smart Apps. Das Hörgerät ist vollgepackt mit Funktionen, die die Klangqualität verbessern und eine hervorragende Leistung bieten.

ReSoundOne 9 61-DRWC
Typ: HDO

Wenn du nach der natürlichsten Klangqualität in einem Hörsystem suchst, bist du bei ReSound ONE genau richtig. Mit der All Access Direktionalität hörst du alles, worauf es ankommt, und mit der Ultra Focus Funktion kannst du dich selbst in den schwierigsten Hörumgebungen auf Sprache von vorne konzentrieren. Und wenn du etwas mehr Unterstützung brauchst, hilft dir unsere Fernfeineinstellung von zu Hause aus. Setz dich noch heute mit deinem Hörgeräteakustiker in Verbindung, um mehr über ReSound ONE zu erfahren.

PhonakAudeo Paradise 90 R T
Typ: HDO

Das Phonak Audéo Paradise 90 R T ist das perfekte Hörgerät für alle, die sich einen frischen, natürlichen Klang wünschen. Mit brillantem Sprachverstehen und personalisierter Störgeräuschunterdrückung sorgt es für ein klares Hörerlebnis. Außerdem hilft dir die Funktion zur Verfolgung deiner Gesundheitsdaten dabei, deine Fortschritte zu verfolgen. Das Phonak Audéo Paradise 90 R T ist außerdem wasserdicht und schweißresistent, was es zur perfekten Wahl für einen aktiven Lebensstil macht. Und mit seiner Fähigkeit, sich mit Smartphones, Fernsehern und mehr zu verbinden, ist es ein vielseitiges Hörgerät, das in einer Vielzahl von Situationen eingesetzt werden kann.

PhonakAudeo Paradise 90 R
Typ: HDO

Das PhonakAudeo Paradise 90 R ist ein Hörgerät, das sich in halligen Situationen wohlfühlt, Fahrgeräusche versteht und in lauten Geräuschen versteht und sich wohlfühlt. Das Hörgerät verfügt über einen adaptiven Algorithmus, der die Spitzen eines Sprachsignals in leisen Hörumgebungen verbessert. Das PhonakAudeo Paradise 90 R ist das erste Hörgerät der Welt, das verschiedene Streamsignale erkennt und sie in Klangklassen einteilt. Das Hörgerät ist auch das erste Hörgerät der Welt, das mehr Hörsituationen als je zuvor erkennt und sich automatisch daran anpasst.

PhonakAudeo Marvel 90 RT
Typ: HDO

Das Phonak Audéo M-RT ist ein Hörer-im-Kanal-Hörgerät, das für Menschen mit leichtem bis starkem Hörverlust entwickelt wurde. Es verfügt über einen eingebauten wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku, eine Telefonspule und direkte Konnektivität mit iOS- und Android-Smartphones. Das Phonak Audéo M-RT ist auch mit dem Phonak TV Connector kompatibel, mit dem du Audiosignale direkt von deinem Fernseher auf dein Hörgerät übertragen kannst. Das Phonak Audéo M-RT ist ein Hörgerät der Spitzenklasse, das eine hervorragende Klangqualität bietet und mit einer Vielzahl fortschrittlicher Funktionen ausgestattet ist, die es zu einer idealen Wahl für Menschen mit Hörverlust machen.

Liste der beliebtesten Hörgeräte Hersteller

Wenn du auf die einzelnen Hersteller klickst, findest du detaillierte Informationen zu den jeweiligen Herstellern. Die Suche nach dem richtigen Hersteller für dich ist wichtig, da du so die Qualität der Produkte sicherstellen kannst, die du kaufst. Schließlich möchtest du nicht, dass deine Sachen schon nach kurzer Zeit kaputt gehen. 

Worauf muss ich beim Kauf eines Hörgerätes achten

Wenn du ein Hörgerät kaufst, ist es wichtig, dass du dich im Voraus informierst und dich für die Art des Systems entscheidest, die du möchtest. Beim Akustiker oder der Akustikerin kannst du kein Implantat bekommen, er oder sie kann dir nur verschiedene Arten von Hörgeräten zum Testen anbieten.

In-Ear-Systeme sind eine Art von Hörgeräten, die du vielleicht in Betracht ziehen solltest. Sie sind weniger sichtbar als andere Arten von Hörgeräten und können individuell an deinen Gehörgang angepasst werden.

Bevor du deine endgültige Entscheidung triffst, solltest du dich mit deinem Hörgeräteakustiker beraten, um die beste Option für dich zu finden.

Außerdem spielen die folgenden Punkte eine Rolle bei deiner Entscheidung:

  • Wie groß sind die Hörgeräte?
  • Kann ich sie mit meinem Mobiltelefon benutzen?
  • Haben sie eine integrierte Miniaturbatterie oder muss ich Einwegbatterien verwenden?
  • Wie lange halten die Batterien?
  • Kann ich sie im Regen oder beim Schwimmen benutzen?
  • Brauche ich spezielle Ohrstöpsel für mein Hörgerät?
  • Wie hoch ist der Preis?
  • Gibt es eine Geld-zurück-Garantie, wenn ich mit dem Hörgerät nicht zufrieden bin?

Ausführliche Beratung

Ein Hörgerät kannst du nicht einfach aus dem Regal nehmen und erwarten, dass es gut funktioniert. Stattdessen ist es wichtig, einen Hörgeräteakustiker zu finden, der dir bei der Auswahl des richtigen Geräts für deine Bedürfnisse helfen kann.

Du kannst Freunde um Empfehlungen bitten oder nach jemandem mit guten Bewertungen im Internet suchen. Wenn du einen Hörgeräteakustiker gefunden hast, kann er dir helfen, herauszufinden, welche Art von Hörgerät für dich am besten geeignet ist.

Außerdem kann er dich ausführlich beraten, damit dein neues Gerät gut funktioniert und sich bequem anfühlt. Mit dem richtigen Spezialisten kannst du sicher sein, dass du das perfekte Hörgerät für deine Bedürfnisse kaufst.

Hörhilfen Test

Nach einem ersten Beratungsgespräch mit einem Hörakustiker ist es wichtig, verschiedene Hörgeräte auszuprobieren, um das beste für dich zu finden. Dieser individuelle Hörgerätetest ermöglicht es dir, dir aus erster Hand ein Bild von der Klangqualität, der Verarbeitung, der Bedienung und dem Tragekomfort der einzelnen Geräte zu machen.

Nur wenn du sie selbst ausprobierst, kannst du wirklich beurteilen, welches Hörgerät das richtige für dich ist. Der Spezialist kann dir alle Fragen beantworten und dir helfen, die beste Entscheidung für deine Bedürfnisse zu treffen. Mit seinem Fachwissen und deiner eigenen Erfahrung wirst du das perfekte Hörgerät für dich finden.

Tragekomfort

Es gibt heute eine große Vielfalt an Hörgeräteherstellern und -modellen auf dem Markt. Daher kann es schwierig sein zu wissen, welches das richtige für dich ist. Der beste Weg, das herauszufinden, ist eine Beratung durch einen Akustiker.

Er kann die genaue Größe und den Typ des Hörgeräts bestimmen, das für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist. Außerdem ist es wichtig, verschiedene Hörgeräte auszuprobieren, um herauszufinden, welches Hörgerät am angenehmsten zu tragen ist.

Die Stiftung Warentest hat 2012 einen großen Hörgerätetest durchgeführt und dabei unter anderem Hörgeräte von Kind, Hörgeräte Seifert, Fielmann und Geers verglichen.

Klangqualität

Wenn du über den Kauf eines Hörgeräts nachdenkst, ist es wichtig, dass du dir vor Augen hältst, dass die Klangqualität von größter Bedeutung ist. Ein gutes Hörgerät ist in der Lage, die gewünschten Töne von den Umgebungsgeräuschen zu trennen, was in belebten Umgebungen wie Konzerten oder Bahnhöfen eine technische Herausforderung sein kann.

Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass du im Laden nur einen ersten Eindruck von der Klangqualität bekommst. Um eine wirklich fundierte Entscheidung treffen zu können, ist es ratsam, vor dem Kauf mehrere verschiedene Hörgeräte auszuprobieren. Nur so kannst du einen fairen Vergleich der Klangqualität anstellen und entscheiden, welches das richtige für dich ist.

Lautstärkeregulierung

Es sollte möglich sein, die Lautstärke an deinem Hörgerät sehr schnell einzustellen. Moderne, digitale Hörgeräte haben meist schon eine automatische Lautstärkeregelung integriert, die aber auch manuell bedient werden kann. Viele Hörgeräte haben (zusätzlich) ein Knopfprinzip direkt am Gerät.

Der Ton wird dann durch Drehen des Knopfes verstärkt oder abgeschwächt. Die Lautstärke kann auch mit einer Fernbedienung eingestellt werden. Wenn du eine komfortable Bedienung suchst, solltest du deshalb beim Kauf darauf achten, dass die Lautstärke des Hörgeräts auch auf diese Weise geregelt werden kann. Um schnell auf plötzliche Änderungen des Geräuschpegels reagieren zu können, zum Beispiel wenn dich jemand unerwartet anspricht, sollte das Hörgerät idealerweise über eine Automatikfunktion verfügen.

Diese passt die Lautstärke automatisch an die vorherrschenden Geräuschbedingungen an und verstärkt leise Töne und dämpft laute ab. Die manuelle Steuerung des Hörgeräts ist besonders wichtig, wenn es in Kombination mit einer Telefon-Halsschleife oder einem Nackenbügel-Kopfhörer verwendet wird, da du damit sehr gut beeinflussen kannst, wie laut oder wie leise du deine eigene Stimme während eines Gesprächs hörst, ohne dass dies Auswirkungen darauf hat, wie dein Gesprächspartner deine Stimme wahrnimmt.

Bei einigen Herstellern, wie z. B. ReSound, ist es sogar möglich, das Hörgerät über eine App direkt von deinem Smartphone aus zu steuern. Das gibt dir noch mehr Komfort und Flexibilität bei der Bedienung deines Hörgeräts.

Batterielebensdauer

Die Batterielebensdauer eines Hörgeräts hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. von der Art des Hörgeräts, der Größe der Batterie und davon, wie oft und wie lange du das Hörgerät täglich benutzt. Im Allgemeinen kannst du jedoch davon ausgehen, dass eine Batterie zwischen drei und 14 Tage.

Wenn es dir schwerfällt, die Batterien zu wechseln, kannst du dich auch für ein wiederaufladbares Hörgerät entscheiden. Das sind Hörgeräte, die du über Nacht auflädst, ähnlich wie bei einem Mobiltelefon. Am Morgen hast du wieder eine volle Batterie und kannst dein Hörgerät den ganzen Tag benutzen, ohne dich um den Batteriewechsel kümmern zu müssen.

Hörgeräte: Welche Arten gibt es und was solltest du beim Kauf beachten?

Wenn es darum geht, ein Hörgerät auszuwählen, gibt es eine Menge Faktoren zu beachten. Preis, Stil und Funktionen sind allesamt wichtige Faktoren. Einer der wichtigsten Faktoren ist jedoch die Art des Hörgeräts, für das du dich entscheidest.

Es gibt zwei Haupttypen von Hörgeräten: Im-Ohr- (IdO) und Hinter-dem-Ohr- (HdO). Jede Art hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Was sind Im-Ohr-Hörgeräte (IdO)?

Es gibt verschiedene Arten von Im-Ohr-Hörgeräten, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Eine Art ist das Aurikulargerät, das in der Ohrmuschel (auch Concha genannt) sitzt. Eine andere Art ist das Gehörgangsgerät, das tiefer in den Gehörgang eingesetzt wird.

Und schließlich gibt es auch Modelle, die komplett im Ohr verschwinden, die sogenannten CIC-Geräte (Completely-in-the-Canal). Jede Art von Hörgerät hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Deshalb ist es wichtig, dass du dich von einem qualifizierten Audiologen beraten lässt, um herauszufinden, welches Hörgerät für dich das richtige ist.

Aufbau der Im-Ohr-Geräte

Im-Ohr-Hörgeräte sind kleine, diskrete Geräte, die direkt in den Gehörgang eingesetzt werden. Sie sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich und können so angepasst werden, dass sie sich in die natürliche Form und Farbe des Ohrs einfügen. Im-Ohr-Hörgeräte sind einfach zu bedienen und zu warten und können mit einer Vielzahl von Zubehörteilen ausgestattet werden, um den Komfort und die Leistung zu verbessern.

Viele Modelle verfügen auch über Funktionen wie Lautstärkeregelung, Programmwahl und drahtlose Verbindung zu elektronischen Geräten. Im-Ohr-Hörgeräte sind eine ausgezeichnete Wahl für Menschen, die ein diskretes, erschwingliches und einfach zu bedienendes Hörgerät suchen.

Vor und Nachteile eines Im-Ohr-Hörgeräte

Vorteil der Im-Ohr-Geräte

  • sehr dezent und von außen kaum erkennbar (besonders CIC-Geräte)
  • für Brillenträger geeignet
  • angenehmer beim Sport
  • CIC-Geräte nutzen Eigenschaften der Ohrmuschel und ermöglichen so einen natürlichen Schall

Nachteile der Im-Ohr-Hörgeräte

  • nur bei leichtem oder mittelgradigem Hörverlust geeignet
  • Einsatzmöglichkeit ist abhängig von der Größe des Gehörgangs
  • häufigerer Batteriewechsel
  • einen Audioanschluss gibt es aus Platzgründen nicht und eine T-Spule lässt sich nur in Concha-Modellen anbringen

Im-Ohr-Hörsysteme werden in folgende Unterarten gegliedert:

Im Ohr (ITE = In The Ear)

Das In-Ear-Hörgerät ist eine beliebte Wahl für Menschen mit leichtem bis mittlerem Hörverlust. Wie der Name schon sagt, sitzt das Gehäuse dieses Hörgeräts im Ohr und füllt die gesamte Ohrmuschel aus. Dieses Design bietet mehrere Vorteile gegenüber anderen Arten von Hörgeräten. Erstens haben ITE-Hörgeräte in der Regel eine längere Batterielebensdauer als andere Arten von Hörgeräten. Das liegt daran, dass sie größer sind und somit mehr Platz für die Batterien haben. 

Im Gehörgang (ITC = In The Canal)

Das ITC-Hörgerät ist ein kleines und unauffälliges Im-Ohr-Modell. Die Ohrmuschel bleibt frei, da das Gehäuse dieses Hörgeräts im Gehörgang platziert wird und mit dessen Ausgang endet. Diese Art von Hörgerät ist auch sehr einfach zu bedienen und zu warten, was es zu einer guten Wahl für Menschen mit leichtem bis mittlerem Hörverlust macht. Außerdem ist das ITC-Hörgerät sehr erschwinglich, was es zu einer guten Wahl für Menschen mit kleinem Budget macht.

Komplett im Gehörgang (CIC = Complete In Canal)

Complete In Canal Hörgeräte (CIC) sind die kleinste Art von Im-Ohr-Hörgeräten. Wie der Name schon sagt, befinden sie sich tief im Gehörgang und sind daher von außen fast unsichtbar. CICs werden mit einem kleinen Nylonclip befestigt und können bei Bedarf leicht entfernt werden. Auch wenn sie nicht für jeden geeignet sind, bieten CICs eine Reihe von Vorteilen für Menschen mit leichtem bis mittlerem Hörverlust. Sie sind sehr diskret und können eine gute Klangqualität und Klarheit bieten. Außerdem kommt es bei CICs seltener zu Rückkopplungen oder Pfeifen als bei anderen Arten von Hörgeräten. 

Was sind Hinter-dem-Ohr-Geräte (HdO)?

Diese Hörgeräte werden hinter dem Ohr, etwas oberhalb der Ohrmuschel, getragen. Wichtige Komponenten und der Lautsprecher befinden sich im Gehäuse. Der Schall wird über einen Kniestück und einen kleinen Kunststoffschlauch zu einer Otoplastik geleitet. Dieser befindet sich im äußeren Gehörgang.

Er sorgt dafür, dass das Hörgerät in seiner Position bleibt und überträgt die Schallwellen zum Trommelfell, wo sie in Schwingungen umgewandelt werden. Diese Schwingungen werden dann über 3 winzige Knochen (die Gehörknöchelchen) an das Innenohr weitergeleitet, das die Töne verstärkt. Die Haarzellen in der Cochlea wandeln diese Schwingungen in elektrische Impulse um, die über den Hörnerv an das Gehirn weitergeleitet werden.

Das Gehirn entschlüsselt diese Impulse dann in erkennbare Töne. Dieser ganze Prozess findet in einem Sekundenbruchteil statt und ermöglicht es uns, Gespräche, Musik, Schritte oder Warnsignale laut und deutlich zu hören. Wenn du ein Hörgerät trägst, nimmst du all diese Geräusche verstärkt wahr, so als ob du ein normales Gehör hättest.

Form der HdO-Geräte

Die aktuellen Hörgeräte sind klein und filigran. Das macht sie sehr unauffällig. Die Gehäuse sind in verschiedenen Farben erhältlich. Für Sportler werden Modelle angeboten, die wasser-, schweiß- oder staubabweisend sind. Es gibt sogar spezielle Hörgeräte für den Einsatz beim Schwimmen. Diese funktionieren bis zu einer Tiefe von einem Meter.

Dank dieser Fortschritte sind Hörgeräte nicht länger eine Last, sondern ein hocheffektives Hilfsmittel, das die Lebensqualität von Menschen mit Hörbehinderungen erheblich verbessern kann.

Vor und Nachteile eines Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte

Vorteile der HdO-Geräte:

  • Platz für größere und leistungsstärkere Batterien
  • größere und leichter bedienbare Tasten für die Programmwahl
  • offene Versorgung
  • Verbindung zu Radio bzw. Fernseher, kabelloser Empfang von Induktions-, Funk- bzw. Infrarotsignalen oder Bluetooth

Nachteile der HdO-Geräte

  • für Brillenträger weniger geeignet
  • Funktion der Ohrmuschel kann nicht genutzt werden
  • auffälligere Form als IdO-Geräte

Weitere Modelle von HdO-Hörgeräten

Ex-Hörer-Modelle (RIC = Receiver In Canal)

Extern getragene Hörgeräte sind klein und haben normalerweise einen drahtlosen Empfänger. Das RIC-Hörgerät (Receiver-In-Canal) ist die beliebteste Art von Hörgeräten, die es heute gibt. RIC-Hörgeräte bieten dem Nutzer viele Vorteile, darunter eine natürlichere Klangqualität, mehr Komfort und eine längere Batterielebensdauer.

Außerdem sind RIC-Hörgeräte weniger sichtbar als andere Arten von Hörgeräten, was sie zu einer guten Wahl für Menschen macht, denen ihr Aussehen wichtig ist. Wenn du über ein Hörgerät nachdenkst, solltest du deinen Hörakustiker nach den RIC-Modellen fragen.

Mini-Hinter-dem-Ohr-Modelle (Mini-HdO)

Diese Hörgeräte sind kleiner als normale HdO-Modelle und sind für leichte bis starke Hörverluste erhältlich. Sie können bequem hinter dem Ohr getragen werden und sind in vielen verschiedenen Farben und Formen erhältlich. Bei so vielen Optionen findest du sicher ein Modell, das zu dir passt. Und dank ihrer geringen Größe sind diese Hörgeräte diskret und bequem zu tragen. Egal, ob du dein Gehör in einer lauten Umgebung verbessern willst oder einfach nur besser hören möchtest, diese Hörgeräte können dir helfen.

Wie werden Hörgeräte von der Krankenkasse bezahlt?

Es ist kein Geheimnis, dass die Kosten im Gesundheitswesen steigen. Laut einer aktuellen Studie sind die durchschnittlichen Kosten für die Krankenversicherung in den letzten fünf Jahren sogar um fast 20 % gestiegen. Das führt dazu, dass es für viele Menschen schwierig ist, sich die Grundversorgung zu leisten, ganz zu schweigen von Extras wie Hörgeräten.

Zum Glück gibt es gute Nachrichten für diejenigen, die eine Hörhilfe benötigen. Gesetzlich Krankenversicherte können jetzt kostenlos ein medizinisches Hörgerät bekommen. Im Jahr 2018 zahlt die Krankenkasse bis zu 784,94 € für das erste Hörgerät. Die einzelnen Krankenkassen handhaben die Zuschüsse und die Voraussetzungen für die Kostenübernahme jedoch individuell.

Verschiedene Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit die Kunden zumindest einen Teil der Kosten erstattet bekommen. Der Akustiker muss Modelle anbieten, die zuzahlungsfrei sind und den neuesten technischen Standards entsprechen.

Geers zum Beispiel hat zu diesem Zweck eine eigene „Null-Kosten-Kollektion“ entwickelt, die hochwertige Hinter-dem-Ohr- und Im-Ohr-Geräte umfasst. Diese Geräte, die für den versicherten Kunden kostenlos sind, verfügen über wichtige Zusatzfunktionen wie Windgeräuschunterdrückung oder Telefonprogramme.

Was kostet ein Hörgerät i unserem Hörgeräte Test?

Hörgeräte sind eine Investition in deine Gesundheit und dein Wohlbefinden, deshalb ist es wichtig, das richtige Gerät für deine Bedürfnisse zu wählen. Es gibt eine große Preisspanne für Hörgeräte, wobei die preiswerten Modelle bei etwa 200 Euro beginnen. Es gibt aber auch höherpreisige Hörgeräte, die mehrere tausend Euro kosten können.

Zu den Faktoren, die den Preis eines Hörgeräts beeinflussen, gehören die Art des Geräts, die Funktionen, die es bietet, und der Grad der individuellen Anpassung. Im Allgemeinen bieten teurere Hörgeräte fortschrittlichere Funktionen und ein höheres Maß an Anpassungsmöglichkeiten. Beim Kauf eines Hörgeräts ist es wichtig, dass du dein Budget und deine Bedürfnisse berücksichtigst, um das beste Gerät für dich zu finden.

Wichtige Fragen zum Hörgeräte Test 2022?

Was ist der Unterschied zwischen digitalen und analogen Hörgeräten?

Digitale Hörgeräte sind die neueste Art von Hörgeräten, die es auf dem Markt gibt. Diese Geräte wandeln Schallwellen in digitale Signale um, die dann von einem Computerchip verarbeitet werden. Dies ermöglicht eine natürlichere Klangqualität und ein höheres Maß an Anpassbarkeit. Darüber hinaus bieten digitale Hörgeräte oft eine Reihe von Funktionen, die analoge Modelle nicht haben, wie z. B. die Möglichkeit, sich mit Bluetooth-fähigen Geräten zu verbinden.

Analoge Hörgeräte sind die traditionelle Art von Hörgeräten. Diese Geräte verstärken die Schallwellen direkt, ohne sie vorher in digitale Signale umzuwandeln. Analoge Hörgeräte sind in der Regel preiswerter als digitale Modelle, aber sie bieten auch weniger Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten.

Wie funktionieren Hörgeräte?

Alle digitalen Hörgeräte funktionieren auf die gleiche Weise: Sie nehmen Geräusche aus der Umgebung über ein Mikrofon auf und wandeln sie in elektrische Signale um. Die Signale werden von einem Prozessor im Hörgerät verarbeitet und dann wieder in Schallwellen umgewandelt, die der Mensch hören kann. Die meisten Hörgeräte haben heute noch andere wichtige Funktionen. Sie können zum Beispiel unerwünschte Geräusche herausfiltern und haben eine automatische Lautstärkeregelung.

Wie lange halten Batterien für Hörgeräte?

Die Laufzeit der Hörgerätebatterie hängt davon ab, wie viel Energie das Hörgerät verbraucht. Auch die Marke der Batterie ist sehr wichtig. Es gibt 4 verschiedene Größen von Batterien. Wenn du dein Hörgerät täglich trägst, kannst du mit einer Batterielebensdauer von 3 Tagen bis 3 Wochen rechnen.

Welcher Hersteller ist der Beste?

Auf dem deutschen Markt gibt es über 1000 verschiedene Arten von Hörgeräten. Sie alle haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Einige bekannte Marken sind audiben, Vhp, Newgen Medicals, Newear, Clearsound, audioline, Beurer, KIND und Siemens Hörgeräte. Die Kosten und der Name des Herstellers sagen jedoch nichts darüber aus, wie gut das Hörgerät tatsächlich ist. Vergleiche zeigen, dass du für 80 Euro ein sehr gutes und günstiges Hörgerät von newgen medicals bekommst, das eine Lautstärke von 130 dB hat, Hintergrundgeräusche unterdrückt und sehr angenehm zu tragen ist.

Wie kann ich ein Hörgerät reinigen?

Es gibt Reinigungstücher für Hörgeräte, mit denen du sie jeden Tag reinigen kannst. Du solltest das Gerät natürlich nicht unter Wasser halten, aber du kannst das Reinigungstuch benutzen, um die Feuchtigkeit zu entfernen, die sich im Laufe des Tages angesammelt hat. Das Trocknungsgerät ist ebenfalls notwendig und trägt nachweislich dazu bei, die Lebensdauer deines Hörgeräts zu verlängern.

Hörgeräte Test – Neuste Beiträge

Wichtiges, dass du lesen musst!

Hörgeräte Tester werden

Nutze die Möglichkeit und werde Hörgeräte Tester und finde dein für dich am besten passendes Hörgerät.

MEHR ERFAHREN

Hörgeräte Hersteller

Hier findest du alle getesteten Hörgeräte und kannst dir ein erstes Bild machen.

MEHR ERFAHREN

Hörgeräte-Akustiker

Hier findest du alle Hörgeräteakustiker im Vergleich.

MEHR ERFAHREN

Gehörschutz

Dein Gehör ist mit das wichtigste, deswegen Schütze es!
So machst du das richtig!

MEHR ERFAHREN
Hörgeräte Test.de

Wir von Hörgeräte Test wissen, dass es nicht einfach ist, ein Hörgerät auszuwählen. Es gibt viele Faktoren zu berücksichtigen, und es ist wichtig, dass du alle Fakten kennst, bevor du eine Entscheidung triffst.
Deshalb ist es unser Ziel, unsere Kunden mit den Informationen zu versorgen, die sie brauchen, um eine fundierte Entscheidung über ihre Hörgesundheit zu treffen.