Gehörschutz: Kapselgehörschutz & Ohrstöpsel für welchen Zweck und Arten von Gehörschutz

Ein gutes Gehör ist wichtig für uns. Wir kommunizieren mit den Menschen um uns herum durch gesprochene Sprache. Außerdem nutzen wir unser Gehör, um Umweltgeräusche wahrzunehmen und um vor Gefahren gewarnt zu werden. Unser Hörsinn spielt auch eine Rolle für unseren Gleichgewichtssinn. Aus all diesen Gründen ist es wichtig, unser Gehör vor Schäden zu schützen.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, unser Gehör zu schützen. Eine davon ist, lauten Lärm so weit wie möglich zu vermeiden. Wenn wir lauten Geräuschen ausgesetzt sind, können wir Ohrstöpsel oder Ohrenschützer verwenden, um den Lärmpegel, der unsere Ohren erreicht, zu reduzieren. Eine weitere Möglichkeit, unser Gehör zu schützen, sind regelmäßige Untersuchungen bei einem qualifizierten Hörakustiker, damit ein Hörverlust frühzeitig erkannt und behandelt werden kann. Wenn wir diese einfachen Vorsichtsmaßnahmen treffen, können wir sicherstellen, dass unser Gehör ein Leben lang scharf bleibt.

Anwendungsbereiche für einen Gehörschutz:

  • Gehörschutz zum Schlafen: Top-Lösungen für eine ruhige Nacht
  • Gehörschutz für die Arbeit: Ob es sich um 8 Stunden Arbeit oder laute Veranstaltungen
  • Gehörschutz für Musik: Lösungen für Musik hören & Musik machen
  • Gehörschutz für Biker:

Gehörschutz – ist für Jeden wichtig

Gehörschutz ist ein wichtiges Thema für alle, nicht nur für Musiker/innen oder Handwerker auf der Baustelle. Wenn du lautem Lärm ausgesetzt bist, kann dein Gehör geschädigt werden, und wenn der Schaden einmal da ist, kann er nicht mehr rückgängig gemacht werden. Folgen können ein Hörsturz sein. Deshalb ist es wichtig, dass du dich so gut wie möglich vor lauten Geräuschen schützt. Ohrstöpsel und andere Gehörschutzmittel können helfen, die Belastung durch laute Geräusche zu verringern und so dein Gehör zu schützen. Wenn du also regelmäßig lautem Lärm ausgesetzt bist, solltest du in einen hochwertigen Gehörschutz investieren. Das kann den Unterschied für deine langfristige Gesundheit ausmachen.

Überall ist Hören wichtig – Beruf, Hobby & Freizeit

Wir alle wissen, wie wichtig unser Hörsinn ist. Es ist wichtig für die Kommunikation, für die Arbeit und für das Spiel. Aber wusstest du, dass Gehörschäden durch lauten Lärm zu den häufigsten Arbeitsunfällen in den Vereinigten Staaten gehören? Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sind jedes Jahr etwa 22 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei der Arbeit gefährlichen Lärmpegeln ausgesetzt. Und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass weltweit 1,1 Milliarden junge Menschen von lärmbedingtem Hörverlust (NIHL) bedroht sind.

Was kannst du also tun, um dein Gehör zu schützen?

Erstens: Wenn du in einer lauten Umgebung arbeitest, achte darauf, dass du einen Gehörschutz trägst.

Zweitens: Vermeide laute Umgebungsgeräusche, wenn möglich.

Drittens: Wenn du dich lauten Geräuschen aussetzen musst, beschränke die Dauer und die Entfernung so weit wie möglich.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Geräusch zu laut ist, gilt die Faustregel:

Wenn du schreien musst, um von jemandem gehört zu werden, der neben dir steht, ist das Geräusch wahrscheinlich zu laut. Wenn du dich jetzt um dein Gehör kümmerst, wird es dir noch viele Jahre lang gute Dienste leisten. Ohrstöpsel oder Ohrenschützer können helfen, die Lärmbelastung zu reduzieren und dein Gehör zu schützen.

Warum der Schutz unsere Ohren so wichtig ist?

Der Hörsinn ist einer der wichtigsten Sinne des Menschen. Er ermöglicht es uns, miteinander zu kommunizieren, Warnsignale zu empfangen und die Umwelt wahrzunehmen. Das Ohr ist ein sehr empfindliches Organ, das durch lauten Lärm oder den Kontakt mit schädlichen Substanzen leicht geschädigt werden kann. Deshalb ist es so wichtig, unsere Ohren vor diesen Gefahren zu schützen.

Durch das Tragen von Ohrstöpseln oder Kapselgehörschützern können wir die Lärmbelastung, die unsere Ohren erreicht, reduzieren und so einem Hörverlust vorbeugen. Ebenso können wir unsere Ohren gesund und funktionsfähig halten, indem wir den Kontakt mit schädlichen Substanzen vermeiden. Wir sollten uns also bemühen, unsere Ohren zu schützen, damit wir das Geschenk des Klangs noch viele Jahre lang genießen können.

Folgen von zu viel dauerhaftem Lärm

Wie unser Körper auf Lärm reagiert, hängt von vielen Faktoren ab. Unser Alter, unser Beruf, unsere genetische Veranlagung und Ähnliches spielen eine Rolle dabei, wie wir Schall wahrnehmen. Manche von uns reagieren empfindlicher auf Lärm als andere und werden vom Brummen eines Kühlschranks gestört, während andere ohne Gehörschutz mit einer Kettensäge arbeiten können und scheinbar keinen Schaden davon tragen.

Das Tückische daran ist, dass die Folgen von Lärm nicht immer sofort bemerkt werden. Diejenigen, die jahrelang zu viel Lärm ausgesetzt sind, merken die Folgen erst viel später. Das Gleiche gilt für alle, die viel Zeit in Diskotheken oder auf Konzerten verbringen und keinen Gehörschutz tragen; die Quittung bekommst du meist erst Jahre später.

Lärm und laute Musik können unser Gehör in vielerlei Hinsicht beeinträchtigen. Ohrensausen und Tinnitus, Ohrenschmerzen, Gleichgewichtsprobleme oder Hörverlust sind die Folgen von zu viel Lärm oder einfach zu lauten Umgebungen. In extremen Fällen kann Lärm sogar zu psychischen Störungen wie Angstzuständen oder Depressionen führen.

Wenn du glaubst, dass du an einer dieser Krankheiten leidest, solltest du so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten. Für alle diese Erkrankungen gibt es Behandlungsmöglichkeiten, aber je früher du sie erkennst, desto besser sind deine Chancen, sie erfolgreich zu behandeln.

Gehörschutz – Welche Varianten gibt es?

Gehörschutzstöpsel

Wenn es um den Schutz deines Gehörs geht, sind Gehörschutzstöpsel ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung. Es gibt zwei Hauptarten von Gehörschutzstöpseln: vorgeformte Stöpsel und Schaumstoffstöpsel. Vorgeformte Gehörschutzstöpsel sind oft wiederverwendbar, da sie gewaschen werden können und ihre Form auch nach mehrmaligem Gebrauch beibehalten. Schaumstoffstöpsel hingegen müssen vor jedem Gebrauch neu geformt werden.

Beide Arten von Ohrstöpseln werden im Gehörgang getragen und können helfen, den Lärmpegel zu reduzieren. Es gibt auch Gehörschutzstöpsel mit unterschiedlichen Dämpfungsstufen, so dass du für verschiedene Lärmsituationen den richtigen Schutz wählen kannst. Wenn du regelmäßig Gehörschutzstöpsel verwenden musst, solltest du vielleicht auch einen Gehörschutzspender in Betracht ziehen. So kannst du sicherstellen, dass du immer ein sauberes Paar Gehörschutzstöpsel zur Hand hast und dass sie richtig getragen werden.

Wenn du diese Vorsichtsmaßnahmen triffst, kannst du dein Gehör für die nächsten Jahre schützen.

Kapselgehörschutz

Kapselgehörschützer sind eine Art Gehörschutz, der hilft, die Lärmbelastung zu reduzieren. Sie bestehen aus zwei Kapseln, die die Ohren umschließen, und werden mit Bügeln befestigt. Es gibt verschiedene Dämpfungsstufen, so dass du den Grad des Schutzes wählen kannst, den du brauchst. Ohrenschützer werden empfohlen, wenn du nur für kurze Zeit Schutz vor Lärm brauchst oder wenn Ohrstöpsel unangenehme Druckempfindungen verursachen.

Die Dämmwirkung der verschiedenen Modelle reicht von 20 dB bis 37 dB, so dass du in der Regel nicht sowohl Ohrenschützer als auch Gehörschutzstöpsel verwenden musst, um ausreichend geschützt zu sein.

 

Bügelgehörschutz

Bügelgehörschützer sind im Grunde genommen ähnlich wie die fertig geformten Gehörschutzstöpsel. Zur leichteren Handhabung sind sie an Bügeln befestigt, die meist im Nacken oder unter dem Kinn getragen werden. In den meisten Fällen wird das Tragegefühl als angenehmer empfunden, weil der Stöpsel nicht im Gehörgang sitzt, sondern nach außen hin abdichtet. Das geringe Gewicht der Kapselgehörschützer macht sie auch bei längerem Tragen nicht unangenehm. Wenn der Gehörschutz häufig auf- und abgesetzt werden muss, sind Bügelgehörschützer ideal, weil sie mit einem Handgriff abgenommen und z. B. um den Hals getragen werden können.

 Da die Stöpsel an der Außenseite des Gehörgangs sitzen, ist die Dämmleistung nicht so stark wie z. B. bei Ohrstöpseln und erreicht bis zu etwa 25 dB. Trotzdem wird diese Art von Gehörschutz oft in der Industrie verwendet, weil er sehr robust und langlebig ist. Er hat außerdem den Vorteil, dass er über einen langen Zeitraum getragen werden kann, ohne dass er unangenehm ist.

Gehörschutz-Otoplastiken

Unter den verschiedenen Arten von Gehörschutz bieten Otoplastiken eine Reihe von Vorteilen in Bezug auf Komfort und Wirksamkeit. Im Gegensatz zu Gehörschutzstöpseln oder Kapselgehörschützern werden Otoplastiken individuell an den Träger angepasst und bieten einen festen und bequemen Sitz, der auch über längere Zeiträume getragen werden kann. Außerdem bieten Ohrpassstücke eine hervorragende Schalldämmung und sind daher ideal für laute Umgebungen.

Daher werden sie häufig in Branchen eingesetzt, in denen die Beschäftigten täglich einem hohen Lärmpegel ausgesetzt sind. Auch wenn Ohrpassstücke im Vergleich zu anderen Arten von Gehörschutz eine etwas höhere Anfangsinvestition erfordern, sind sie aufgrund ihrer langfristigen Vorteile die Kosten auf jeden Fall wert.

Individueller Gehörschutz

Deine Ohren sind eines der wichtigsten Organe deines Körpers. Sie ermöglichen es dir nicht nur, die Welt um dich herum zu hören, sondern schützen dich auch vor schädlichen Lärmpegeln. Deshalb ist es so wichtig, in individuellen Gehörschutz zu investieren. Im Gegensatz zu Gehörschutzstöpseln oder Kapselgehörschützern von der Stange wird Gehörschutz nach Maß angefertigt, um einen perfekten Sitz und maximalen Schutz zu gewährleisten. Maßgefertigte Gehörschutzstöpsel gibt es mit und ohne Filter, so dass sie für eine Vielzahl von Situationen geeignet sind. Egal, ob du als Musiker in einem lauten Konzertsaal auftrittst oder in einer lauten Industrieumgebung arbeitest, ein maßgefertigter Gehörschutz ist der sicherste Weg, um deine Ohren zu schützen.

Welchen Dämmwert benötigt dein Gehörschutz?

Wie viele auch wissen, ist lärmbedingter Gehörverlust ein ernstes Problem am Arbeitsplatz. Auf dem Markt gibt es zwar viele verschiedene Arten von Gehörschutz, aber nicht alle sind gleich. Wenn du einen Gehörschutz für deine Mitarbeiter/innen kaufst, ist es wichtig, auf die Herstellerangaben zu achten. Sie geben unter anderem Auskunft über den Dämmwert. In den meisten Fällen wird die englische Bezeichnung SNR angegeben. Diese Abkürzung steht für „Single Number Rating“.

Der Dämmwert für Gehörschützer wird in Dezibel (dB) angegeben und beschreibt den Unterschied zwischen der Lautstärke vor dem Ohr und hinter dem Gehörschützer – vor dem Trommelfell. Der SNR-Wert wird verwendet, um das durchschnittliche Schutzniveau vor dem Lärm zu beschreiben. Viele Hersteller stellen für ihre Kunden kostenlos Dämmwerttabellen oder Dämmwertkurven zur Verfügung.

Es gibt drei Stufen der Dämmung: leichte bis mittlere Dämmung, mittlere bis starke Dämmung und extreme Dämmung:

  • Leichte bis mittlere Dämpfung bedeutet, dass das Material den Schall um bis zu 20 dB reduziert. Das ermöglicht die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern 
  • Mittlere bis starke Dämpfung bedeutet, dass das Material den Schall um 20 dB bis 30 dB reduziert. Dies ermöglicht eine eingeschränkte Kommunikation während des Betriebs 
  • Extreme Dämpfung bedeutet, dass das Material den Schall um mehr als 30 dB reduziert. Dadurch werden alle Geräusche und Stimmen eliminiert.

Wenn du also nach einem Gehörschutz für deine Beschäftigten suchst, solltest du auf den SNR-Wert achten. Er gibt dir einen Hinweis darauf, wie gut das Produkt tatsächlich vor lärmbedingtem Hörverlust schützt.

Welche Berufsgruppen sind auf einen Gehörschutz unbedingt angewiesen?

Die drei Berufsgruppen, die aufgrund ihres Arbeitsumfelds am ehesten Gehörschutz benötigen, sind unten aufgeführt.

BERUFEGEHÖRSCHUTZ

Gehörschutz in der Dentalbranche ist für die Beschäftigten wichtig, weil in der Zahnarztpraxis oft hochfrequenter Lärm vorhanden ist. Diese externen Stöpsel unterdrücken diese Geräusche und erhalten gleichzeitig die Sprachverständlichkeit.

In Cockpits und Großraumbüros werden in der Regel Gehörschützer verwendet, die es in zwei Varianten gibt – offene Stereo-Kopfhörer und geschlossene Kapselgehörschützer. Beide Modelle werden in der Regel für tieffrequente Geräusche bis zu einem Schallpegel von 1 kHz verwendet. Das Tragen von Gehörschutz in diesen Branchen ist entscheidend, um das Risiko eines Gehörverlusts zu verringern.

Beschäftigte in der Lebensmittel- und ChemieindustrieIn dieser Branche gibt es Gehörschutzoptionen, die über lange Zeiträume bequem getragen werden können, ohne die Arbeitsleistung zu beeinträchtigen. Außerdem gibt es inzwischen eine Reihe von elektronischen Geräten, die die Lärmbelastung in diesen Bereichen verringern. Wenn sie richtig eingesetzt werden, können diese Geräte den Lärmpegel erheblich reduzieren und vor Gehörverlust schützen.

Hörgeräte online kaufen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html.dt51.net zu laden.

Inhalt laden

  • Spare bis zu 50 % der Kosten für Hörgeräte
  • Die neueste digitale Hörgerätetechnologie
  • Ein Hörtest bequem von zu Hause aus
  • Schneller, kostenloser Versand für alle Bestellungen
  • Die neueste digitale Hörgerätetechnologie

Wichtiges, dass du lesen musst!

Hörgeräte Tester werden

Nutze die Möglichkeit und werde Hörgeräte Tester und finde dein für dich am besten passendes Hörgerät.

MEHR ERFAHREN

Hörgeräte Hersteller

Hier findest du alle getesteten Hörgeräte und kannst dir ein erstes Bild machen.

MEHR ERFAHREN

Hörgeräte-Akustiker

Hier findest du alle Hörgeräteakustiker im Vergleich.

MEHR ERFAHREN

Gehörschutz

Dein Gehör ist mit das wichtigste, deswegen Schütze es!
So machst du das richtig!

MEHR ERFAHREN
Hörgeräte Test.de

Wir von Hörgeräte Test wissen, dass es nicht einfach ist, ein Hörgerät auszuwählen. Es gibt viele Faktoren zu berücksichtigen, und es ist wichtig, dass du alle Fakten kennst, bevor du eine Entscheidung triffst.
Deshalb ist es unser Ziel, unsere Kunden mit den Informationen zu versorgen, die sie brauchen, um eine fundierte Entscheidung über ihre Hörgesundheit zu treffen.

Schreibe einen Kommentar

Jetzt auch mit online Hörtest!Spare bis zu 40 % beim Hörgeräte kauf!

Klicke auf diesen Link, um an unserem kostenlosen Online-Hörtest teilzunehmen und bis zu 40 % bei deinem Kauf zu sparen!